Nach einem Flug mit etwas längerer Unterbechung in Hong Kong sind wir Samstag früh ca. 9:15 glücklich in Frankfurt/Main gelandet. In Hong Kong gab es ein starkes Gewitter, weshalb unser Flieger später startete und wir 4 Stunden plus 2 Stunden im Flieger warten durften. Aber mit Schlafen haben wir die Zeit sinnvoll genutzt.

In Frankfurt haben wir dann 2 Minuten vor Zugabfahrt den IC nach Naumburg bestiegen und sind pünktlich 13:23 dort angekommen. Wir wurden von Nancy und Marcel abgeholt und haben den Rest des Tages uns erholt und viel erzählt.

Der Urlaub war wunderschön und wir haben die 4 Wochen richtig genossen. (Manche sagen ja, mir sieht man die Erholung direkt an). Die Zeit ist zwar für ein so großes Land viel zu kurz (auch 2 Wochen oder 2 Monate mehr reichen niemals). Es ist halt ein riesengroßes, wunderschönes und komplett anderes Land.

Zum Abschluss noch zwei kleine Geschenke für Euch:

Route – Ich habe während der Reise mit der App „Trails“ die Orte, welche wir besucht haben, festgehalten. Dabei ist nun eine kml-Datei für Google Earth (Man kann Google Earth hier herunterladen und dann die kml-Datei damit öffnen) entstanden. Dann sieht man auf der Weltkugel alle unsere Orte und den Verlauf.

Kings Canyon – Unsere Wanderung durch den Kings Canyon habe ich mit Runkeeper aufgezeichnet. Dabei seht Ihr die Höhe und den Verlauf unserer Wanderung. Tipp: Schaltet in der Karte mal auf Satellit als Ansicht (rechts oben)

 

Und noch ein paar Zahlen und Statistiken:

PDF – Eine PDF-Datei aller Artikel ist 152 Seiten lang – die drucke ich diese Woche noch für meine Oma und Opa aus (ist aber nicht online)

Besucherzahlen – Insgesamt 2577 Besuche gab es in den letzten 30 Tagen auf unserem Blog – vielen Dank. Ein Klick auf das Bild öffnet den Verlauf. (Am 4.7.2012 gab es den Artikel zur Wanderung in den Blue Mountains)

Fotos – Wir haben mit unserer Nikon D80-Kamera insgesamt 2820 Fotos (6,24 GB Daten) geschossen. Mit dem iPhone nochmal 153 weitere – und die besten Fotos sind alle bereits in den Beiträgen.

 

Dieses Blog bleibt die nächste Zeit weiter online – auch wir wollen ja immer wieder erinnern und geniessen.

 

 

Vielen Dank fürs Lesen und Miterleben,

Uli & Micha

Geschrieben aus Braunsbedra, Saxony-Anhalt, Germany.