Gestern sind wir nach der ersten Nacht noch etwas müde zum Frühstück und haben das Motel-Frühstück genossen. Uli hat Tiere angesehen (wir saßen im Freien und kleine Vögel haben auf den Drahtstäben gesessen – die, welche sie normalerweise vertreiben sollen) und ich habe meine Pancakes aus dem Automaten gegessen.

image

image

Dann ging es los auf die Keys – entlang des Highway 1. Den sind wir an der Westküste im vorletzten Jahr auch gefahren 🙂

Zuerst sind wir in den John Pennekamp State Park. Dort sind wir einen sehr kleinen Trail gelaufen und haben uns Mangroven Bäume aus der Nähe angesehen. Danach sind wir an den Strand. Ich habe etwas mit der Taucherbrille unter Wasser gesucht und Uli am Strand entspannt.
Auf der Fahrt mit dem Glasbodenboot draussen zum und am Riff konnten wir noch viel mehr Mangroven und später Korallen sehen.
Das Meer und die Farbe des Wassers hier machen beim Anblick einfach glücklich.

image

image

image

image

image

Danach ging es weiter Richtung Key West entlang des Highways. Der Highway ist teilweise zur Oceanside und Bayside jeweils nur geschätzte 10m entfernt. Links und rechts sieht man also immer Wasser – genial. Da fiel es mir wie immer schwer, mich überhaupt auf den Verkehr zu konzentrieren…

Kurz vor der 7-Mile-Bridge sind wir nochmal an den Rand gefahren und ich habe meinen ersten Key Lime Pie gegessen – GIGANTISCH! Uli hat am Abend auch gleich einen gegessen.

image

Die weitere Fahrt war wunderschön – links und rechts ist man von Wasser umgeben, Angler stehen auf den Brücken und viele Boote sind auf dem Wasser. In Key West sind wir kurz vor dem Sonnenuntergang angekommen.

image

image

Wie wohnen in einem Guesthouse direkt an der Duval Street – also mitten drin im. Geschehen. Der ganze Gegensatz zu gestern. Wir sind die Strasse entlang und haben im Sloppy Joe’s Bar bei schöner Livemusik gegessen und die lokalen Cocktailspezialitäten probiert.

image

image

Da uns dort aber zu kalt war durch die Lüftung sind wir danach noch die Strasse entlang zu Willie T’s. Die Bar hatte Uli entdeckt und kannte sie bereits! Alle Trinkgelder werden an die Wände und Balken getackert.

image

image

image

Geschrieben aus Key West, Florida, United States.