Heute haben wir auf dem Balkon gefrühstückt. Wir hatten gestern im Supermarkt frische Sachen gekauft, so dass wir heute belegte Schnitten mit Käse, Garlic-Humus (schmeckt aber nicht so gut wie Nancy’s) und Avocado essen durften. Ich hatte noch Poptarts mit Marshmallows dazu. Lecker…

Nach dem Frühstück sind wir über die Brücke nach Sanibel gefahren. Dort haben wir in der Nähe des Leuchtturmes am Strand Muscheln gesucht und Tiere beobachtet. Uli hat gehäkelt. Ich habe den Anglern beim Angeln zugesehen und gelesen. Es war heute bewölkt und angenehm warm.

image

Nach einer Weile (wir hatten schon Pelikane und viele verschiedene Vögel gesehen) kam endlich ein Delfin direkt vor uns aus dem Wasser.  Herrlich.

Link zum Video: https://goo.gl/photos/cnU1HBqXcF3w6wvg6

Nachdem wir am Strand entspannt und einen Delfin gesehen haben, sind wir etwas weiter gefahren.
An der Bayside habe ich dann SUP (Stand Up Paddeling) gemacht. Uli wollte lieber Buch lesen und so bin ich entlang der Bucht gefahren. Dort waren viele Mangroven, welche ich mir von ganz nah angesehen habe. Auch einige Pelikane habe ich geweckt und diese sind dann mit ihren grossen Flügeln nur wenige Meter an mir vorbei geflogen. Dann sind kurz zwei Schildkröten unter meinem Board durch geschwommen. Das wäre was für Uli gewesen…

Kurz bevor ich das Board abgeben wollte, hörte ich ein komisches Schnaufen. Tatsächlich – ein Manatee taucht in 10 Meter Entfernung auf und holt Luft.
Ich war mir unsicher, aber der Typ vom Verleih hatte es auch gesehen und bestätigte, dass es ein Manatee war.

image

Am frühen Abend sind wir dann wieder zurück gefahren und haben in Fort Myers Beach noch gegessen. Uli hatte heute mal Sushi und ich Crab Rangoon. Sehr lecker.

Danach sind wir noch am Strand entlang und haben die letzten Sonnenstrahlen genossen – die Wolken sind teilweise verschwunden.

image

image

Den Sonnenuntergang haben wir dann auf dem Balkon unserer Suite genossen.

image

Geschrieben aus Fort Myers Beach, Florida, United States.